Murray River

Murray River, ein australisches Fluss-Salz, ist ein rosafarbenes, sehr feines Kristallsalz. Seine Färbung erhält es durch rote Pigmente (Karotine) einer Alge. Murray River wird nicht direkt aus dem gleichnamigen Fluss, sondern einer natürlich entstandenen Sole unterhalb des Flusses gewonnen. Die feinen Murray River Flocken sind angenehm mild im Geschmack.

Wichtig: Nicht für die Salzmühle geeignet. Bietet sich vor allem für den Gebrauch direkt am Tisch an.

ab 3,25 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Arbeitstage

Auswahl zurücksetzen

Produktbeschreibung

Der Murray River beginnt seine Reise als kleiner Bach in den australischen Alpen von New South Wales. An den Quellen der Cobberas Wilderness Area der Snowy Mountains entsprungen, schlängelt er sich über 2500 Km bis zur Mündung des Pazifiks.

1829 suchte der Seefahrer Stuart einen Verbindungsweg zwischen den Städten Melbourne und Sydney und erforschte dabei den Murray River. Dabei bemerkte er, dass der Murray River leicht salziges Wasser mit sich führte und damit ungeeignet für Landwirtschaft und Viehzucht sei. Sein Bericht erreiche Sydney und entmutigte Siedler, die Region zu besiedeln.

Forschungen im 20 Jahrhundert ergaben, dass in dieser Region noch vor etwa 5 Millionen Jahren ein Binnenmeer vorherrschte. Reste des Binnenmeeres liegen heute unterirdisch, durch eine dicke Lehmschicht abgeschottet, unter dem Murray Darling Becken gelegen, durch den der Murray River sowie sein größter Nebenfluss, der Darling River fließen.

Um zu verhindern, dass der Murray River nun durch unterirdische salzige Quellen in zu salzhaltiges Wasser verwandelt, hat man entlang des Flusses auf verschiedenen Stellen begonnen, aus Tiefen von etwa 60 Metern die leicht rötliche Natur-Sole abzupumpen.

Während der größte Teil der Salzsole in industriellen Prozessen raffiniert wird, wird ein kleiner Teil in eigens angelegte Salzgärten geleitet. Das durch das Zusammenspiel von Wind und Sonne auskristallisierte Salz wird anschließend behutsam von Hand geerntet und von der Sonne getrocknet – es entstehen wunderschöne pinkfarbene Salzflocken. Die zarten Flocken verdanken ihre rosa Farbe neben verschiedenen Mineralien vor allem den abgelagerten roten Pigmenten – so genannte Carotinoide – einer salztoleranten Alge.

Die milden Salzblättchen eignen sich durch ihre flockenartig-weiche Konsistenz geradezu ideal als Tischsalz. Viele Köche setzen auf das Murray River Salz, statt eines Fleur de Sel, gerade auch wenn mal ein mildes Salz gefragt ist, welches nicht direkt dem Meer entnommen wurde.

 


 

Inhaltsstoffe: 97,1% NaCI, 0,1% Mg, 0,5% So4, 0,15% Ca, 0,02% K, 0,00005%I.

Feuchtigkeit: 0,71%

 


 

Rezepte: Thai-Würzsalz, Salzige dunkle Schokolade, Peanutbutter Cups

Zusätzliche Information

Gewicht k.A.
Verpackung

15 g Reagenzglas, 150 g Aromabeutel, 75 g Dose