Zahlen, Daten, Fakten

Wieviel Salz ist im Meerwasser gelöst? Und ist der Salzgehalt in den Ozeanen gleich?

Meersalzgehalt (Salinität)

Ostsee 12 g/l
Schwarzes Meer 18 g/l
Kaspisches Meer 20 g/l
Nordpolarmeer 32 g/l
Indischer Ozean 34 g/l
Pazifik 34 g/l
Nordsee 35 g/l
Atlantik 35 g/l
Beringmeer 35 g/l
Irische See 35 g/l
Mittelmeer 39 g/l
Persischer Golf 40 g/l
Rotes Meer 42 g/l
Totes Meer 290 g/l

Wie hoch ist die täglich empfohlene Salzaufnahme?

Die DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt maximal 6 Gramm Salz pro Tag, die WHO sogar nur 5 Gramm täglich zu sich zu nehmen.

Als untere Grenze für die tägliche Salzaufnahme wird eine Zufuhr von 1,4 Gramm geschätzt.

Durchschnittlicher Salzkonsum in Deutschland

Männer 10 g/Tag
Frauen 8.4 g/Tag

In welchen Lebensmitteln versteckt sich das meiste Salz?

Etwa 80 % unserer täglichen Salzzufuhr stammt aus verarbeiteten Lebensmitteln. Zu den Hauptquellen zählen Brot und Brötchen, Fleisch- und Wurtswaren, sowie Milchprodukte und Käse.

Gerade Fertig- und Instantgerichte enthalten sehr viel Salz.

Versteckte Salzquellen

Milchprodukte und Käse 10 % der Salzzufuhr
Fleisch- und Wurtswaren 20 % der Salzzufuhr
Brot und Brötchen 28 % der Salzzufuhr

Wie hoch ist  der Anteil des Speisesalzes an der Weltproduktion?

Nur etwa 0,6 % der weltweiten Salzproduktion gelangt als Speisesalz in unsere Küchen. Cirka 5 % werden in der Lebensmittelindustrie als Konservierungsmittel verarbeitet und der größte Teil, mit ca. 95 % werden in der Industrie zur Herstellung von Textilien, Farben, Lacken, PVC usw. verwendet.

Salzverwendung

Speisesalz 0.6 % der Salzproduktion
Konservierungsmittel 5 % der Salzproduktion
Industriesalze 95 % der Salzproduktion

Hier finden Sie interessante Informationen zur Geschichte des Salzes.